Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Spiritualität und Exerzitien

a95

Bildungsprogramm

Wir bieten unterschiedliche Formen von Exerzitien an sowie Aus- und Fortbildungen für Exerzitienbegleiter*innen und Geistliche Begleiter*innen, Seminare zu Biblischer Spiritualität und Hinführungen zu unterschiedlichen Weisen des Betens.

Unser aktuelles Programm finden Sie hier:

a5409

PDF-Datei: Spiritualität und Exerzitien - Jahresprogramm 2022

a5410

PDF-Datei: Stille in Wien 2022

a103
va0034818
Fr. 13.10.2023
18.00 Uhr
Farben der Stille
Kontemplative Übungen und künstlerischer Ausdruck
Fr. 13.10.2023 (34818)
Wochenendkurs
34818

Wochenendkurs

Es gibt viele Möglichkeiten, sich der Stille und dem Schweigen auszusetzen. Mindestens ebenso groß ist das Angebot an kreativen Kursen. Mit diesem Angebot wollen wir Spiritualität und künstlerischen Ausdruck zusammen sehen. Es geht darum, die Wahrnehmung / Erfahrung des Schweigens, wie sie in der christlichen Kontemplation erlebt werden kann, in ein „Bild“ zu transportieren. Und dann, in einer zweiten Reflexion, diese Ausdrucksform nach ihrer spirituellen Dimension zu befragen. Für Menschen, die das Schweigen gewohnt sind und die diesen Erfahrungen eine künstlerische Sprache geben möchten. Für den künstlerischen Ausdruck wird es verschiedene Möglichkeiten geben: Zeichnen auf Papier, Collage, Schreiben. Ein kurzes persönliches Begleitgespräch ist vorgesehen.

Die Stilleübungen basieren auf der kontemplativen Tradition von Franz Jalics SJ. Durchgängiges Schweigen im Kurs.

Leitung

Leitung:

Mag. Brigitte Magdalena Müller, Theologin, Kunsttherapeutin, Lehrerin für Religion und Ethik, Ausbildung in der Begleitung von Kontemplationskursen

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 220.- für Unterkunft, Verpflegung und Begleitung für das gesamte Wochenende

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich; begrenzte Teilnehmer*innenzahl

Dauer

Dauer:

Freitag, 13.10., 18.00 bis Sonntag, 15.10., 13.00 Uhr


va0029408
So. 15.10.2023
18.00 Uhr
Ignatianische Exerzitien
So. 15.10.2023 (29408)
Wochenkurs
29408

Wochenkurs

Exerzitien sind ein geistlicher Übungsweg, der Menschen unterstützt auf der Suche nach Erfüllung ihres Lebens, auf der Suche nach sich selber, nach Gott und nach einem menschenfreundlichen Leben. Geistliche Übungen im Sinne von Ignatius von Loyola stellen Herausforderungen:

• es muss geübt werden

• es geht um Leben aus Glaube, Hoffnung und Liebe

• um geistliches Leben und

• um das Gestalten des eigenen Lebens aus der Berührung mit dem Liebeswillen Gottes heraus.

Dabei spielt der Raum des äußeren Schweigens und der inneren Stille eine wesentliche Rolle, um innerlich freier zu werden und um hören und sich Gott annähern zu können.

Für die Teilnahme an Exerzitien setzen wir die Bereitschaft zu schweigen und sich begleiten zu lassen sowie eine psychische Belastbarkeit voraus.

Leitung

Leitung:

P. Anton Aigner SJ
Sr. Emese Vormair sa

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 62,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung zzgl. € 10,- pro Tag für Organisation und Begleitung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Sonntag, 15.10., 18.00 Uhr bis Samstag, 21.10., 13.00 Uhr


va0029416
Mo. 23.10.2023
18.00 Uhr
Kontemplative Exerzitien
Mo. 23.10.2023 (29416)
Wochenkurs
29416

Wochenkurs

Kontemplative Exerzitien sind eine Hinführung und vertiefte Einübung des schweigenden und aufmerksamen Daseins in der Gegenwart Gottes und im Jesusgebet, gemäß der ignatianischen Spiritualität und den Wegschritten von P. Franz Jalics SJ.

Elemente:

• durchgehendes Schweigen

• mehrere Stunden gemeinsame stille Meditation

• Leib-, Wahrnehmungsübungen

• tägliches Begleitgespräch

• tägliche Eucharistiefeier mit Impuls

Für die Teilnahme an Exerzitien setzen wir die Bereitschaft zu schweigen und sich begleiten zu lassen sowie eine psychische Belastbarkeit voraus.

Leitung

Leitung:

Sr. Christa Huber CJ
Pfarrer Markus Bolowich

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 62,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung zzgl. € 10,- pro Tag für Organisation und Begleitung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Montag, 23.10., 18.00 Uhr bis Sonntag, 29.10., 13.00 Uhr


va0033940
Fr. 03.11.2023
18.00 Uhr
Einführung ins Zen
Fr. 03.11.2023 (33940)
Wochenendkurs
33940

Wochenendkurs

Die Zen-Meditation als ganzheitliche Übung führt zu einer vertieften Wahrnehmung unserer selbst und der Welt. Zen kann für jeden und jede zum Weg der inneren Befreiung, der Erleuchtung und Gotteserfahrung werden.
Elemente:
• Praktische Einübung in das Sitzen in Stille (Zazen)
• Eutonische Körperübungen
• Vorträge zur Zen-Meditation und zur Geisteshaltung von Zen
• durchgehendes Schweigen
• Möglichkeit zum Einzelgespräch mit der Leiterin
Das Seminar ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Zen-Abenden.

Leitung

Leitung:

Dr. Ursula Baatz, Lehrbeauftragte an der Universität Wien (Philosophie), Wissenschafts- und Religionsjournalistin, langjährige Zenpraxis u. a. bei Hugo Makibi Enomiya-Lassalle, Qi Gong Lehrerin, Ausbildungen in MBSR („Center for Mindfulness“ der University of Massachusetts, USA), IPM (Interpersonal Mindfulness) und MSC (Mindful Self Compassion), Gründungsmitglied von MBSR Austria (mbsr-mbct.at)

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 220,- für das gesamte Wochenende inkl. Unterkunft, Verpflegung und Begleitung

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 3.11., 18.00 Uhr bis Sonntag, 5.11., 17.00 Uhr


va0034146
Sa. 04.11.2023
9.00 Uhr
Biblische Spiritualität AT
Krieg und Frieden im Alten Testament
Sa. 04.11.2023 (34146)
Seminar
34146

Seminar

Das Alte Testament gilt als ein besonders kriegerisches Buch. Darin findet sich sogar die Aussage: „Der HERR ist ein Mann des Krieges. HERR ist sein Name“ (Ex 15,3). Solche und ähnliche Aussagen irritieren. Gerne wird dem Alten das Neue Testament als Botschaft der Liebe und des Friedens entgegengestellt. Doch auch das Alte Testament bezeugt einen Gott, der den „Kriegen ein Ende setzt“ (Judit 16,2). Es erzählt von einem Weg, der die Gewalt aufdeckt, sie eingrenzt und schließlich überwindet. Im Seminar soll dieser Weg anhand ausgewählter Texte erschlossen werden.

Leitung

Leitung:

Univ.-Prof. Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger, Universitätsprofessor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, Gastprofessur in Jerusalem, seit 1983 Zen- und Kontemplationspraxis

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 65,- inkl. Mittagessen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

9.00 bis 16.00 Uhr