Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Spiritualität und Exerzitien

a95

Bildungsprogramm

Wir bieten unterschiedliche Formen von Exerzitien an sowie Aus- und Fortbildungen für Exerzitienbegleiter*innen und Geistliche Begleiter*innen, Seminare zu Biblischer Spiritualität und Hinführungen zu unterschiedlichen Weisen des Betens.

Unser aktuelles Programm finden Sie hier:

a5409

PDF-Datei: Spiritualität und Exerzitien - Jahresprogramm 2022

a3423

PDF-Datei: Spiritualität und Exerzitien - Jahresprogramm 2021

a5410

PDF-Datei: Stille in Wien 2022

a4485

PDF-Datei: Stille in Wien 2021

a5411

PDF-Datei: Exerzitienmonat 2022

a103
va0032159
Fr. 30.09.2022
15.00 Uhr
Vergeben – gar nicht so einfach
Fortbildung für Geistliche Begleiter*innen, Exerzitienbegleiter*innen und alle in der Pastoral Tätigen
Fr. 30.09.2022 (32159)
Seminar
32159

Seminar

Verletzungen geschehen recht schnell, Versöhnungsprozesse brauchen dagegen oft lange. Einander immer wieder zu vergeben, ist ein Auftrag Jesu Christi an seine Jünger. Aber geht das so einfach?
Dieses Seminar will sich dem Thema Versöhnung, wie wir dieses Geschehen verstehen können und wie es in der (geistlichen) Begleitung hilfreich unterstützt werden kann in verschieden Zugängen nähern:
biblisch/theologisch, menschlich-geistlich, mit Hilfe von Impulsen, Übungen, Erfahrungsaustausch und mit Blick auf die Möglichkeiten in der Begleitung.
Seminarzeiten: Freitag 15.00 bis 18.30 Uhr, Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr, Abschluss mit dem gemeinsamen Mittagessen um 13.00 Uhr.

Zielgruppe

Zielgruppe:

Voraussetzung: Ausbildung in geistlicher Begleitung oder Exerzitienleitung

Leitung

Leitung:

Sr. Johanna Schulenburg CJ, Exerzitienbegleiterin, Noviziatsleiterin, Mitarbeiterin im Bereich Spiritualität und Exerzitien im Kardinal König Haus

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 120,- (inklusive Mittagessen am Samstag und Materialien)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer*innenzahl; Erfahrung als geistliche*r Begleiter*in wird vorausgesetzt

Dauer

Dauer:

Freitag, 30.9., 15.00 Uhr bis Samstag, 1.10., 13.30 Uhr


va0032052
Fr. 30.09.2022
18.00 Uhr
Wochenende Kontemplation
Fr. 30.09.2022 (32052)
Wochenkurs
32052

Wochenkurs

Kontemplation ist eine Übung, bei der sich der Blick nach innen richtet. Dabei geht es um eine Offenheit gegenüber Erfahrungsdimensionen, die das gegenständlich orientierte Alltagsbewusstsein überschreiten, beziehungsweise diesem vorgelagert sind. Der Mensch kann zu einer mystischen Erfahrung gelangen, die bis zur kosmischen Einheitserfahrung reicht. In christlicher Tradition spricht man in diesem Zusammenhang von Erleuchtung oder Gotteserfahrung. Der Weg, der bisweilen mühsam ist, steht allen Menschen offen, die bereit sind, ernsthaft zu üben.

Leitung

Leitung:

Univ.-Prof. Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger, Universitätsprofessor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, Gastprofessur in Jerusalem, seit 1983 Zen- und Kontemplationspraxis

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 220,- für das gesamte Wochenende inkl. Unterkunft, Verpflegung und Begleitung

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 30.9., 18.00 Uhr bis Sonntag, 2.10., 13.00 Uhr


va0032683
Mo. 03.10.2022
18.00 Uhr
Achtsamkeit in personalen Beziehungen
Ein 8-Wochen Achtsamkeits-Kurs (Aufbaukurs)
Mo. 03.10.2022 (32683)
8-Wochenkurs
32683

8-Wochenkurs

Unser Leben entsteht und bewegt sich in Beziehungen. In allen diesen Beziehungen gibt es Freude und Spannung, Anziehung und Abstoßung, Annahmen und Urteile. Achtsamkeit in zwischenmenschlicher Kommunikation ist ein Acht-Wochen-Kurs, in dem wir üben
• präsenter zu sein in Beziehungen mit anderen,
• fürsorglicher mit uns selbst und anderen umzugehen.
Herz und Geist können sich in der geteilten, gemeinsamen menschlichen Erfahrung entspannen und weiten. Ursachen für Stress in Beziehungen können erforscht und verwandelt werden.
Der Prozess von "Achtsamkeit in personalen Beziehungen" (Interpersonal Mindfulness IPM) erfolgt nach dem Leitfaden des Einsichtsdialogs:
• (1) innehalten • (2) entspannen • (3) sich öffnen • (4) sich einstellen auf das, was auftaucht • (5) tief zuhören • (6) die Wahrheit sagen.
Achtsamkeitsmeditation und leichte Körperübungen unterstützen den Einsichtsdialog. Übungsziele:
• Vertiefung der Achtsamkeitsmeditation
• Hinweise für eine vertiefte zwischenmenschliche Achtsamkeit
• eingefahrene Verhaltensmuster und Reaktionen auf Stress undAngst erkennen
• heilsame personale Haltungen und Handlungen kultivieren
Der Kurs ist auch für Paare geeignet. IPM ist jedoch weder Paar-Therapie noch Mediation, sondern Einübung in personale Beziehungen.
Stornobedingungen:
Wir bitten um Verständnis, dass eine stornofreie Abmeldung nur bis 1 Monat vor Seminarbeginn möglich ist. Bei einer Abmeldung bis zwei Wochen vor Seminarbeginn verrechnen wir 50% Stornokosten, danach 100 %, außer Sie vermitteln eine*n Ersatzteilnehmer*in.
Der Acht-Wochen-Kurs ist als Präsenzkurs geplant. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung (oder einzelne Teile) aufgrund gesetzlicher Vorschriften, die eine Präsenzveranstaltung nicht zulassen, online über Zoom anzubieten. Dafür benötigen Sie einen Computer oder Laptop (mit Ton, Kamera und stabiler Internetverbindung). Allfällige Änderungen werden den Teilnehmenden telefonisch oder an die von ihnen bei der Anmeldung bekannt gegebene E-Mail-Adresse mitgeteilt.

Zielgruppe

Zielgruppe:

Absolvent*innen von MBSR- oder MSC-Kursen sowie für Menschen mit eigener Meditationspraxis (bitte bei der Anmeldung angeben)

Leitung

Leitung:

Dr. Ursula Baatz, Lehrbeauftragte an der Universität Wien (Philosophie), Wissenschafts- und Religionsjournalistin, langjährige Zen-Praxis, Qi Gong Lehrerin, MBSR-Ausbildung beim „Center for Mindfulness“ der University of Massachusetts, USA, Gründungsmitglied von MBSR Austria (mbsr-mbct.at)

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 380,- inkl. Mittagessen am Samstag

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer*innenzahl

Dauer

Dauer:

18.00 bis 21.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

10.10, 17.10., 24.10, 31.10., 7.11., 14.11., 28.11, 18.00 bis 21.00 Uhr, sowie Samstag 5.11.2022, 9.00 bis 17.00 Uhr


va0027217
Fr. 07.10.2022
18.00 Uhr
Kurzexerzitien für junge Erwachsene
Meine Berufung leben
Fr. 07.10.2022 (27217)
Wochenendkurs
27217

Wochenendkurs

Halt an, wo läufst du hin? Der Himmel ist in dir! Suchst du ihn anderswo, du fehlst ihn für und für. (Angelus Silesius, 1624–1677)
Kurzexerzitien – das sind drei Tage zum Innehalten. Stille, Gebet und Einzelgespräche helfen, mich nach innen zu wenden, meiner tiefsten Sehnsucht nachzuspüren und zu wagen, auf Gottes Ruf für mein Leben zu hören.
Wir wenden uns besonders an Frauen und Männer bis 30, die sich eine intensivere Nachfolge Jesu überlegen. Jesuiten gemeinsam mit Ordensfrauen stehen als Begleiter*innen zur Verfügung.
Elemente
• Schweigen
• Impulse in der Gruppe
• Zeit für Stille und Gebet
• Persönliches Begleitgespräch
• Gemeinsamer Tagesbeginn und -abschluss
• Eucharistiefeier

Leitung

Leitung:

P. Hans Brandl SJ
Sr. Joanna Jimin Lee MC

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 140,- für Unterkunft, Verpflegung und Begleitung für das gesamte Wochenende

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 7.10., 18.00 Uhr bis Sonntag, 9.10., 13.00 Uhr


va0032666
Mo. 10.10.2022
19.00 Uhr
Große Exerzitien im Alltag
Oktober 2022 bis Juni 2023
Mo. 10.10.2022 (32666)
Jahreskurs
32666

Jahreskurs

Ignatius von Loyola sah schon in seiner Zeit eine Weise vor, im Alltag
große Exerzitien zu machen. Sie sind für Menschen gedacht, die nicht
die Möglichkeit haben, sich 30 Tage frei zu nehmen.
Exerzitien sind ein geistlicher Übungsweg, der Menschen auf der Suche nach Gott und nach einem menschenfreundlichen Leben unterstützt.
Elemente
• tägliche, persönliche Gebetszeit
• wöchentliches Begleitgespräch
• Gruppentreffen und Vertiefungsnachmittage
Inhalte
• Die Dynamik der Geistlichen Übungen des Ignatius von Loyola erfahren
und kennen lernen
• Gott in den Ereignissen des Alltags suchen und finden
• Einübung in die Unterscheidung der Geister
Leitung: Sr. Christa Huber CJ und Team
Voraussetzung für die Teilnahme ist ein persönliches Vorgespräch, zu dem Sie nach Anmeldung eingeladen werden.

Leitung

Leitung:

Sr. Christa Huber CJ

Anmeldung

Anmeldung:

ab sofort möglich, spätestens bis 15. Aug. 2022

Dauer

Dauer:

19.00 bis 21.00 Uhr